Unternehmen mit Weitblick 2008

 Unternehmen mit Weitblick 2008 von links nach rechts: Bürgermeister Eberhard Streit (Mellrichstadt), Referatsleiter im BMAS Martin Weiland, Bundesminister Olaf Scholz und Teamleiterin Markt und Integration Alexandra Elbert (Schweinfurt); es fehlt der Unternehmer mit Weitblick Joachim Diebel selbst, der terminlich verhindert war

Im Rahmen des Bundesprogramms "Perspektive 50plus" prämierte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales am 3. Dezember in München 62 Unternehmen mit Weitblick. Die Unternehmen zeichnen sich durch verantwortungsvolles Handeln aus, indem sie Arbeitsplätze sichern und für ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Perspektiven im Unternehmen schaffen.

Als Unternehmen mit Weitblick 2008 der Region wird die Joachim Diebel GmbH ausgezeichnet. Die neue Tank- und Rastanlage schließt auf der A 71 eine Versorgungslücke für die Autofahrer zwischen Riedener Wald und Erfurt. Der Betrieb hat bisher fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Projekt für die Bereiche Service bzw. Küche eingestellt. Das Unternehmen sieht die Einstellung Älterer als Chance und Erfolgsfaktor. Die Geschäftsführung ist überzeugt, dass sich die Glaubwürdigkeit und Ausstrahlung der älteren Beschäftigten positiv auf das Geschäft auswirken.